Ausstellungen

Länderverbindend – Coburg an der Burgenstraße Thüringen: Burgenstrasse Vh Ed9da572Fr 03.04. bis So 10.01.

Länderverbindend – Coburg an der Burgenstraße Thüringen

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Studioausstellung

Die Veste Coburg – heute im Norden Bayerns – ist Teil dieser Kulturlandschaft und gehört deshalb auch der „Burgenstraße Thüringen“ an. Seit dem 14. Jahrhundert in wettinischem Besitz, sicherte sie fortan die sächsisch-thüringischen Territorien nach Süden hin ab. Bedeutung erlangte die Veste auch als kursächsische Nebenresidenz und nicht zuletzt als Stammsitz des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Coburg in Bayern“ nehmen die Kunstsammlungen der Veste Coburg 2020 speziell diese bleibenden Bezüge zu Thüringen in den Blick.

Die Studioausstellung zeigt Objekte, die jeweils charakteristisch für eine bestimmte Anlage sind. Zugleich wird das Burgenland Thüringen in seiner hohen baulichen Qualität und kulturgeschichtlichen Vielfalt vorgestellt.

Adresse:

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 8790

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Einzigartiges Neuseeland: Neuseeland Vh 255cbbe7Mo 11.05. bis So 26.07.

Einzigartiges Neuseeland

Coburg, Naturkundemuseum

Sonderausstellung | Impressionen in Öl und Acryl von Steffi Rodigas

Lassen Sie sich in der Sonderausstellung mit Bildern von Seen und Vulkanen aus den Doubtful Sounds, vom Aoraki, dem höchsten Berg der neuseeländischen Alpen, von den berühmten Pancake Rocks, dem farbenprächtigen Hooker Valley und so manchem putzigen Tier in das „einzigARTige Neuseeland“ entführen!

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 80810

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Vittorio Zecchin: Glas Vh D9fe448fFr 15.05. bis So 08.11.

Vittorio Zecchin

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Glas für Cappellin und Venini

Die Hauptausstellung auf der Veste Coburg widmet sich dem Werk des Malers, Graphikers und Designers Vittorio Zecchin (1878 – 1947), der in den 1920er Jahren in Venedig für Cappellin und Venini Glasgefäße von bestechender Eleganz entworfen hat. Die Kunstsammlungen zeigen in Kooperation mit Le Stanze del Vetro knapp 90 Glasobjekte, denen historische Vergleichsstücke aus dem Bestand der Kunstsammlungen gegenüber gestellt werden.

Adresse:

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 8790

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

100 Jahre Coburg bei Bayern: Coburg Bayern 100 Vh E0aea6ecMo 20.07. bis Mi 30.12.

100 Jahre Coburg bei Bayern

Coburg, "Rückert 3"

Eine Ausstellung des Staatsarchivs Coburg

Seit genau 100 Jahren ist Coburg nun ein Teil des Freistaats Bayern. Turbulente Tage waren darunter. Die Ausstellung möchte zeigen, welche Entwicklung das Coburger Land während der Zugehörigkeit zu Bayern genommen hat. Die ersten Stationen widmen sich der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt jedoch auf der Darstellung der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Obwohl von der innerdeutschen Grenze an drei Seiten eingeklemmt, nahm Coburg nach 1945 eine stetige Entwicklung. Landwirtschaft und Industrie modernisierten sich, Tourismus und große Bauprojekte veränderten das Stadtbild. Durch die kommunale Gebietsreform und die regelmäßigen Feierlichkeiten zum Anschluss an Bayern wuchs Coburg weiter nach Bayern hinein.

Schließlich veränderte die Wiedervereinigung von 1989/90 die politische Landkarte grundlegend  und gab Coburg eine ganze Reihe neuer Entwicklungschancen.

Adresse:

Coburg, "Rückert 3"
96450 Coburg, Rückertstraße 3

Tickets:

Zugang über Puppenmuseum

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Elektromobilität Bayern: Emobil Vh C9ee1c51Heute bis Mo 26.07.

Elektromobilität Bayern

Coburg, Naturkundemuseum

Wanderausstellung

Die Wanderausstellung Elektromobilität Bayern bietet aktuelle Informationen rundum die Elektromobilität in Bayern. Sieben Module präsentieren anschaulich die wichtigsten Themenbereiche der Elektromobilität. Exponate laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Damit bietet die Ausstellung der breiten Öffentlichkeit, insbesondere Jugendlichen, einen technologieorientierten Zugang zur Mobilität von morgen.

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 80810

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google