Veranstaltungen

Internationales Samba-Festival 2017Fr 13.07. bis So 15.07.

Samba-Festival

Coburg, Innenstadt

27. Internationales Samba-Festival

In Coburg findet jedes Jahr das größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens statt, das seit 1992 alljährlich am zweiten Wochenende im Juli an drei Tagen weit über 150.000 Besucher anzieht.

Samba in Coburg - das ist ein riesiges Spektakel mit allem drum und dran. Heiße Rythmen, treibende Trommelschläge und exotische Tänze verwandeln die Stadt in einen brodelnden Hexenkessel. Da steht kein Fuß mehr still. Es wird getanzt, gesungen und gefeiert - auf historischen Plätzen, in verwinkelten Gassen, in urigen Kneipen, trendigen Cafes und Bars.

Programminfo

Adresse:

Coburg, Innenstadt
96450 Coburg

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pippi Langstrumpf: Pippi Vh 45e8e148Fr 13.07. 19:30

Pippi Langstrumpf

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 27. Mai 2018

Ein Kind, das ohne Eltern aufwächst, weil die Mutter gestorben und der Vater, ein Seeräuberkapitän, verschollen ist. Zusammen mit seinem Affen "Herrn Nilsson" und dem Pferd „Kleiner Onkel“, lebt das Mädchen allein in der Villa Kunterbunt. Das kann nur Pippi Langstrumpf sein, Astrid Lindgrens berühmte Kinderbuch-Heldin. Sie und ihre Freunde sind ab Sonntag, den 27. Mai auf der Heldritter Waldbühne zu erleben. Die 12jährige Frida Pötsch aus Beiersdorf spielt die Hauptrolle. Geplant sind insgesamt 16 Aufführungen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Für die Katz: Katz Vh Bc8f6324Sa 14.07. 19:30

Für die Katz

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 2. Juni 2018

Der heißgeliebte Kater der Mühlenwirtin verschwindet, angeblich hat ihn der Nachbar erschossen. Der anschließende Streit zwischen beiden eskaliert, ein Missverständnis jagt das andere. Alle Bemühungen scheinen für die Katz zu sein … Nicht nur beim Komödienstadel oder dem Ohnsorg-Theater stand das ländliche Lustspiel aus der Feder von August Hinrichs auf dem Programm. Ab Samstag, den 02. Juni ist „Für die Katz“ mit 15 Vorstellungen auf der Waldbühne Heldritt zu sehen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pippi Langstrumpf: Pippi Vh 45e8e148So 15.07. 15:00

Pippi Langstrumpf

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 27. Mai 2018

Ein Kind, das ohne Eltern aufwächst, weil die Mutter gestorben und der Vater, ein Seeräuberkapitän, verschollen ist. Zusammen mit seinem Affen "Herrn Nilsson" und dem Pferd „Kleiner Onkel“, lebt das Mädchen allein in der Villa Kunterbunt. Das kann nur Pippi Langstrumpf sein, Astrid Lindgrens berühmte Kinderbuch-Heldin. Sie und ihre Freunde sind ab Sonntag, den 27. Mai auf der Heldritter Waldbühne zu erleben. Die 12jährige Frida Pötsch aus Beiersdorf spielt die Hauptrolle. Geplant sind insgesamt 16 Aufführungen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pippi Langstrumpf: Pippi Vh 45e8e148Di 17.07. 15:00

Pippi Langstrumpf

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 27. Mai 2018

Ein Kind, das ohne Eltern aufwächst, weil die Mutter gestorben und der Vater, ein Seeräuberkapitän, verschollen ist. Zusammen mit seinem Affen "Herrn Nilsson" und dem Pferd „Kleiner Onkel“, lebt das Mädchen allein in der Villa Kunterbunt. Das kann nur Pippi Langstrumpf sein, Astrid Lindgrens berühmte Kinderbuch-Heldin. Sie und ihre Freunde sind ab Sonntag, den 27. Mai auf der Heldritter Waldbühne zu erleben. Die 12jährige Frida Pötsch aus Beiersdorf spielt die Hauptrolle. Geplant sind insgesamt 16 Aufführungen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 17.07. 20:15

Jane

Coburg, Kino Utopolis

Aus über 100 Stunden bisher unveröffentlichtem Filmmaterial erzählt Regisseur Brett Morgen die Geschichte der britischen Umweltschützerin Jane Goodall, die mit 26 Jahren in Tansania ihren überwiegend männlichen Tierforscherkollegen zeigt, dass sie jahrelang falsch gearbeitet haben. Sie geht anders an die Sache ran, nimmt sich Zeit, um das Vertrauen der Schimpansen zu erlangen – und entdeckt deren Intelligenz und soziale Einstellung. 1964 kommt der niederländische Filmemacher Hugo van Lawick nach Tansania und dokumentiert ihre Arbeit. Die beiden verlieben sich, heiraten und bekommen ein Kind. Der Film zeigt Lawicks Tieraufnahmen, exklusive Interviews mit Goodall, Forschungsmaterial des Jane Goodall Instituts und Familienvideos begleitet von einer orchestralen Filmmusik des Komponisten Philip Glass.

VHS-Film der Woche | USA 2018

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pippi Langstrumpf: Pippi Vh 45e8e148Mi 18.07. 15:00

Pippi Langstrumpf

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 27. Mai 2018

Ein Kind, das ohne Eltern aufwächst, weil die Mutter gestorben und der Vater, ein Seeräuberkapitän, verschollen ist. Zusammen mit seinem Affen "Herrn Nilsson" und dem Pferd „Kleiner Onkel“, lebt das Mädchen allein in der Villa Kunterbunt. Das kann nur Pippi Langstrumpf sein, Astrid Lindgrens berühmte Kinderbuch-Heldin. Sie und ihre Freunde sind ab Sonntag, den 27. Mai auf der Heldritter Waldbühne zu erleben. Die 12jährige Frida Pötsch aus Beiersdorf spielt die Hauptrolle. Geplant sind insgesamt 16 Aufführungen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Matthias Schriefl: Schriefl Vh D355dfa0Mi 18.07. 20:00

Matthias Schriefl

Leise am Markt

Leise am Markt

Er kommt aus dem tiefsten Allgäu, lebt in Köln und gilt als hochbegabter Senkrechtstarter. Der vielfach ausgezeichnete Jazztrompeter, Multiinstrumentalist, Komponist und Bandleader Matthias Schriefl gastiert mit seiner Band „Shreefpunk“ am Mittwoch, den 18. Juli in der Coburger Location „Leise am Markt“. Das Trio aus Trompete, Bass und Gitarre zelebriert futuristischen Alpenjazz unplugged. Als Pionier des Alphornjazz haucht Schriefl seinem Alphorn ungewohntes Jazzleben ein, wenn er nicht gerade irrwitzige Tonkaskaden auf der Trompete schmettert oder seine musikalische Experimentierfreude virtuos auf einer bunten Instrumentensammlung austobt.

Adresse:

Leise am Markt
96450 Coburg, Herrngasse 2

Tickets:

09561 / 7951735

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmMi 18.07. 20:15

Jane

Coburg, Kino Utopolis

Aus über 100 Stunden bisher unveröffentlichtem Filmmaterial erzählt Regisseur Brett Morgen die Geschichte der britischen Umweltschützerin Jane Goodall, die mit 26 Jahren in Tansania ihren überwiegend männlichen Tierforscherkollegen zeigt, dass sie jahrelang falsch gearbeitet haben. Sie geht anders an die Sache ran, nimmt sich Zeit, um das Vertrauen der Schimpansen zu erlangen – und entdeckt deren Intelligenz und soziale Einstellung. 1964 kommt der niederländische Filmemacher Hugo van Lawick nach Tansania und dokumentiert ihre Arbeit. Die beiden verlieben sich, heiraten und bekommen ein Kind. Der Film zeigt Lawicks Tieraufnahmen, exklusive Interviews mit Goodall, Forschungsmaterial des Jane Goodall Instituts und Familienvideos begleitet von einer orchestralen Filmmusik des Komponisten Philip Glass.

VHS-Film der Woche | USA 2018

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

SchlossplatzfestDo 19.07. bis Mo 23.07.

Schlossplatzfest

Coburg, Schlossplatz

DAS Fest für Coburg!

Das Schlossplatzfest ist das Fest von Coburgern für Coburger. Regionale Künstler, Bands, Unterhaltung und ein breites gastronomisches Angebot erwarten die Gäste unter dem Motto "Umsonst und draußen".

Weitere Informationen

Adresse:

Coburg, Schlossplatz
96450 Coburg, Schlossplatz

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Für die Katz: Katz Vh Bc8f6324Fr 20.07. 19:30

Für die Katz

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 2. Juni 2018

Der heißgeliebte Kater der Mühlenwirtin verschwindet, angeblich hat ihn der Nachbar erschossen. Der anschließende Streit zwischen beiden eskaliert, ein Missverständnis jagt das andere. Alle Bemühungen scheinen für die Katz zu sein … Nicht nur beim Komödienstadel oder dem Ohnsorg-Theater stand das ländliche Lustspiel aus der Feder von August Hinrichs auf dem Programm. Ab Samstag, den 02. Juni ist „Für die Katz“ mit 15 Vorstellungen auf der Waldbühne Heldritt zu sehen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Für die Katz: Katz Vh Bc8f6324Sa 21.07. 19:30

Für die Katz

Waldbühne Heldritt

Premiere in Heldritt am 2. Juni 2018

Der heißgeliebte Kater der Mühlenwirtin verschwindet, angeblich hat ihn der Nachbar erschossen. Der anschließende Streit zwischen beiden eskaliert, ein Missverständnis jagt das andere. Alle Bemühungen scheinen für die Katz zu sein … Nicht nur beim Komödienstadel oder dem Ohnsorg-Theater stand das ländliche Lustspiel aus der Feder von August Hinrichs auf dem Programm. Ab Samstag, den 02. Juni ist „Für die Katz“ mit 15 Vorstellungen auf der Waldbühne Heldritt zu sehen.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 4489

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ausstellungen

Des Urmeeres Nautili: Nautili Vh 5bf4eeadHeute bis So 30.09.

Des Urmeeres Nautili

Coburg, Naturkundemuseum

Sonderausstellung

Zu den bekanntesten Ammoniten der Jurazeit (Erdmittelalter) gehört die Gattung Reineckeia. Der französische Geologe Claude-Emile Bayle wählte den Namen, um damit den Coburger Naturforscher und Universalgelehrten Johann Christoph Matthias Reinecke (1768-1818) zu ehren. In einem Buch hatte er 40 verschiedene Jura-Ammoniten wissenschaftlich beschrieben und eine frühe Evolutionstheorie entwickelt. Dieses Buch erschien im Jahr 1818, also vor genau 200 Jahren. Das Jubiläum nimmt das Naturkunde-Museum Coburg zum Anlass, in Zusammenarbeit mit der Landesbibliothek Coburg die Herausgabe von Reineckes Werk, dessen Titel – in die deutsche Sprache übersetzt – „Des Urmeeres Nautili und Argonautae, auch Ammonshörner genannt, aus dem Gebiet von Coburg und Umgebung“ lautet, in einer Sonderausstellung zu würdigen.

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 8081-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Wege nach Mo 16.04. bis Sa 25.08.

Wege nach "Cathay"

Coburg, Landesbibliothek

Reiseberichte und landeskundliche Werke über China aus den Büchersammlungen der Coburger Herzöge

Im 16. und 17. Jahrhundert öffnete sich allmählich der Blick Europas auf die Welt, und im 18. Jahrhundert gehörten Berichte über Reisen nach China ebenso wie Werke mit Informationen über Land und Leute im fernen "Reich der Mitte" in die Bibliothek des gebildeten Europäers. Die Landesbibliothek Coburg versammelt in dieser Ausstellung erstmals eine Auswahl von Werken mit Chinabezug aus den Büchersammlungen mehrerer Coburger Herzöge und Herzoginnen aus dem 16. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts.

Adresse:

Coburg, Landesbibliothek
96450 Coburg, Schlossplatz 1

Tickets:

09561 / 85380

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Kunst | Puppe 28: Puppe28 Vh Df1e5245Fr 04.05. bis Di 31.07.

Kunst | Puppe 28

Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

Sonderausstellung

Wo hört "Puppe" auf ... und wo beginnt "Kunst" ...? Dieser spannendenFrage gehen Künstler und Künstlerinnen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich nach, setzen sich mit den Begriffen künstlerisch auseinander und geben den Betrachtern neue Sichtweisen.

Adresse:

Museum der Deutschen Spielzeugindustrie
96465 Neustadt bei Coburg, Hindenburgplatz 1

Tickets:

09568 / 5600

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Modelle, die die Welt bedeuten: Modelle Vh 238bdb3dHeute bis So 14.10.

Modelle, die die Welt bedeuten

Puppenmuseum

Sonderausstellung in Kooperation mit der Hochschule Coburg

So wie historische Puppenstuben die Normen und Regeln einer Gesellschaft spielerisch darstellen, so vermittelt der Gebrauch von wissenschaftlichen Modellen einen Einblick in die Arbeitsweisen der unterschiedlichen Disziplinen. Er ist Teil des wissenschaftlichen Erkenntnisprozesses und entspricht zugleich dem wachsenden Bedürfnis nach anschaulicher Vermittlung von Wissen.

Ziel der Ausstellung ist es, die Vielfalt der Modelle in unterschiedlichen Wissenschaften und Kulturformen darzustellen und zum Vergleich einzuladen. An vielen Stationen in den Sonderausstellungsräumen, aber auch durch "Interventionen" in der Dauerausstellung, besteht dabei Gelegenheit zum eigenen Ausprobieren.

 

Adresse:

Puppenmuseum
96450 Coburg, Rückertstraße 2

Tickets:

09561 / 891480

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Julius Weiland - Glas & Graphik: Glas Vh 1dfad29dHeute bis So 04.11.

Julius Weiland - Glas & Graphik

Europäisches Museum für Modernes Glas

Sonderausstellung

In immer neuen Varianten verschmilzt Julius Weiland (*1971) gleichförmige Glasstäbe und Objekte aus Glas im Keramikofen miteinander, wodurch die an sich seriellen Einzelelemente ein neues Spannungsverhältnis eingehen. Seit vielen Jahren ist der in Berlin lebende Künstler mit Skulpturen aus Glas, Objekten und Graphiken international präsent und in bedeutenden Sammlungen vertreten. Die Ausstellung gibt einen Überblick über sein vielschichtiges Werk der letzten fünfzehn Jahre.

Adresse:

Europäisches Museum für Modernes Glas
96472 Rödental, Rosenau 10

Tickets:

09563 / 1606

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes: Rembrandt Vh 9f815a4bHeute bis Di 06.11.

Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Eine umfangreiche Auswahl exquisiter Radierungen Rembrandts

Selbstinszenierung, Verführung, Freude und Leid: Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606–1669) studierte den menschlichen Körper genau. Mit scharfem Blick nahm er Mimik und Gestik wahr und setzte sie ausdrucksstark ins Bild. Die Ausstellung gibt einen Überblick über das druckgraphische Werk des niederländischen Meisters. Es erzählt vom Leben und der Vergänglichkeit, von menschlicher Macht und Ohnmacht. Eine umfangreiche Auswahl exquisiter Radierungen Rembrandts aus dem bedeutenden Bestand des Kupferstichkabinetts der Kunstsammlungen der Veste Coburg spannt den Bogen von seinen faszinierenden Selbstportraits über biblische Szenen bis hin zu Genrebildern.

Adresse:

Kunstsammlungen der Veste Coburg
96450 Coburg

Tickets:

09561 / 8790

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google