Veranstaltungen

Coburger Weihnachtsmarkt: Weihnachtsmarkt Coburg Ebe6043aHeute bis Sa 23.12.

Coburger Weihnachtsmarkt

Coburg, Marktplatz

In Coburg verwandelt sich der historische Marktplatz in der Adventszeit in ein nostalgisches Weihnachtsland. Am Freitag vor dem 1. Advent öffnen sich die vier leuchtenden mit tannengrüngeschmückten Tore und Besucher können sich bis zum 23. Dezember vom märchenhaften Flair verzaubern lassen. In den Verkaufs-häuschen werden frisch hergestellt Produkte angeboten, wie Glühwein, Punsch, Deftiges, Süßes und Pikantes. Handwerker aus der Region zeigen in einer lebenden Werkstatt ihr Können, lassen sich bei der Herstellung ihrer Kunstwerke zusehen und bieten ihre Waren zum Kauf an.

Für die kleinen Besucher gibt es ein nostalgisches Karussell und an den Sonntagen besucht das Christkind die Kleinen und die Großen und verteilt süße Überraschungen. Künstler, Chöre und Kapellen sorgen in den Abendstunden für musikalische Unterhaltung. Jeden Samstag und Sonntag werden Kutschfahrten mit Freiberger Rossen angeboten. Die märchenhaft geschmückten Häuschen, der Lichterhimmel rund um das Denkmal Prinz Albert und die wohlige Wärme der Kaminfeuerstelle laden Besucher zum Bummeln und Verweilen ein.

Täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet - Speisen und Getränke bis 21:30 Uhr

Adresse:

Coburg, Marktplatz
96450 Coburg

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Eine Weihnachtsgeschichte: Weihnachtsgeschichte Vh 24135510Heute 11:00

Eine Weihnachtsgeschichte

Landestheater Coburg, Großes Haus

Uraufführung

Weihnachtsmärchen für die ganze Familie in einer Bearbeitung von Philipp Löhle nach dem Roman von Charles Dickens, empfohlen ab 5 Jahren

Dagobert Duck hat ihn gespielt, Michael Caine hat ihn in der Muppet-Version gespielt und Bill Murray hat ihn natürlich auch gespielt: Die Rede ist von Ebenezer Scrooge, dem geizigen reichen alten Mann, dem erst die Geister der Weihnacht in Sachen Barmherzigkeit auf die Sprünge helfen können. Charles Dickens schrieb die Originalgeschichte, die seitdem vor allem auf der Leinwand für Furore sorgte.

Für das Coburger Weihnachtsmärchen sorgt der deutsche Dramatiker Philipp Löhle, der Dickensʼ Klassiker für die Bühne neu bearbeitet und sein Stück am Landestheater zur Uraufführung bringen lässt. Nun also ist ganz Coburg gespannt, wie die drei Geister der Weihnacht wieder erscheinen werden und wie Ebenezer Scrooge auf der Theaterbühne zur Räson gebracht werden kann.

Video

Landestheater Coburg, Premiere am 19. November 2017

Adresse:

Landestheater Coburg, Großes Haus
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Eine Weihnachtsgeschichte: Weihnachtsgeschichte Vh 24135510Heute 14:00

Eine Weihnachtsgeschichte

Landestheater Coburg, Großes Haus

Uraufführung

Weihnachtsmärchen für die ganze Familie in einer Bearbeitung von Philipp Löhle nach dem Roman von Charles Dickens, empfohlen ab 5 Jahren

Dagobert Duck hat ihn gespielt, Michael Caine hat ihn in der Muppet-Version gespielt und Bill Murray hat ihn natürlich auch gespielt: Die Rede ist von Ebenezer Scrooge, dem geizigen reichen alten Mann, dem erst die Geister der Weihnacht in Sachen Barmherzigkeit auf die Sprünge helfen können. Charles Dickens schrieb die Originalgeschichte, die seitdem vor allem auf der Leinwand für Furore sorgte.

Für das Coburger Weihnachtsmärchen sorgt der deutsche Dramatiker Philipp Löhle, der Dickensʼ Klassiker für die Bühne neu bearbeitet und sein Stück am Landestheater zur Uraufführung bringen lässt. Nun also ist ganz Coburg gespannt, wie die drei Geister der Weihnacht wieder erscheinen werden und wie Ebenezer Scrooge auf der Theaterbühne zur Räson gebracht werden kann.

Video

Landestheater Coburg, Premiere am 19. November 2017

Adresse:

Landestheater Coburg, Großes Haus
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Zimt & Zauber: Zimt Zauber Vh 1a370539Heute 15:00

Zimt & Zauber

Pfarrzentrum St. Augustin

Weihnachtsvarieté

Eine weihnachtliche Geschichte verpackt in eine Varietéshow – das gibt es bei „Zimt und Zauber“. Das traditionelle Weihnachtsvarieté mit Artistik, Musik, Zauberkunst und Comedy wird von internationalen Künstlern präsentiert und findet vom 14. bis zum 17. Dezember im Pfarrzentrum S. Augustin in Coburg statt.

Adresse:

Pfarrzentrum St. Augustin
96450 Coburg, Festungsstraße 1

Tickets:

09561 / 8531503

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

BBC CoburgHeute 16:00

BBC Coburg - ScanPlus Baskets Elchingen

HUK-COBURG arena

Heimspiel in der 2. Basketball-Bundesliga PRO B Süd

Kompletter Spielplan

Adresse:

HUK-COBURG arena
96450 Coburg, Lautterer Höhe

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Südtiroler Weihnacht: Ladiner Vh C1b3377eHeute 16:00

Südtiroler Weihnacht

Weidhausen, Braunes Ross

Volksmusik zum Fest

„Die große Südtiroler Weihnacht“ dürfte die Herzen der Volksmusik-Fans erwärmen. „Die Ladiner“, Nicol Stuffer und das „Kastelruther Männerquartett“ singen nicht nur von der Bergwelt Südtirols. Das besinnliche Weihnachtskonzert findet am dritten Advent im „Braunen Ross“ in Weidhausen statt.

Adresse:

Weidhausen, Braunes Ross
96279 Weidhausen, Kappel 1

Tickets:

09546 / 94490

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Coburger Bachchor: Morizkirche Vh 24a00f0eHeute 17:00

Collegium musicum

Coburg, Stadtkirche St. Moriz

Weihnachtskonzert

Am dritten Advent entführt dann das „Collegium musicum Coburg“ unter der Leitung von Thomas Ehrle in die Zeit des Barock. Unter dem Titel „Bach und die Italiener“ musiziert das Ensemble mit zahlreichen Solisten - darunter Bernhard Forster, Megumi Ikeda, Beatrix Seidlitz, Ulrike Gossel und Gerhard Deutschmann in der Coburger Morizkirche.

Adresse:

Coburg, Stadtkirche St. Moriz
96450 Coburg, Kirchpaltz 1

Tickets:

09561 / 792480

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Böhmische Hirtenmesse: Blohmann Vh B0f7aa50Heute 18:00

Böhmische Hirtenmesse

Sonnefeld | Meeder | Dörfles-Esbach

Volkstümliches Konzert

Hirtenlieder begleiteten sie schon in ihrer Kindheit. Mit der „Böhmischen Hirtenmesse“ erfüllt sich Sängerin und Chorleiterin Bojana Blohmann einen lang gehegten Wunsch. Jakub Jan Rybas innige und heitere Musik bewegt die Herzen der Zuhörer seit mehr als zwei Jahrhunderten. Zur Aufführung kommt die volkstümliche Weihnachtsmesse mit einem Projektchor aus dem Coburger Landkreis, Solisten und dem Orchester der Neustadter Musikfreunde. Drei Termine sind dafür vorgesehen: Samstag, der 09. Dezember in der Sonnefelder Kirche, am Tag darauf in der Kirche in Meeder und am 3. Advent in der Kirche in Dörfles-Esbach.

Tickets:

Eintritt frei, Spenden erbeten!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Vocalensemble Coburg: Vocalensemble Vh 54606072Heute 19:00

Vocalensemble Coburg

Coburg, Heiligkreuzkirche

Weihnachtskonzert

Weihnachtskonzerte am laufenden Band bietet das dritte Advents-Wochenende. Das „Vocalensemble Coburg“ unter der Leitung von Stefanie Berg hat sich im Raum Coburg mittlerweile einen Namen gemacht. Adventliche und weihnachtliche Weisen sind am Samstag, den 16. Dezember in der Bad Rodacher Johanniskirche zu hören. Neben traditionellem Liedgut liegen den Sängerinnen besonders die flotten „Christmas-Songs“ am Herzen. Am Tag darauf wird das Konzert in der Coburger Heiligkreuz-Kirche wiederholt.

Adresse:

Coburg, Heiligkreuzkirche
96450 Coburg, Hintere Kreuzgasse 15

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Das Land des Lächelns: Laecheln Vh 964d4f7dHeute 19:30

Das Land des Lächelns

Landestheater Coburg, Großes Haus

Operette von Franz Lehár

Es gibt eine lange Tradition, dass Musiktheaterwerke für einzelne Solisten komponiert wurden. Giacomo Rossini, Meister der sogenannten „Kofferopern", komponierte für Sängerinnen und Sänger, die er besonders schätzte oder die er an den Opernhäusern, für die er engagiert wurde, vorfand. Dann kramte er musikalische Bausteine aus seinem „Koffer" und setzte sie neu zusammen – quasi maßgeschneidert von der Stange. Franz Lehár war ein meisterlicher Erbe Rossinis. Seine Operette „Das Land des Lächelns" war in ihrer erfolgreichen zweiten Fassung ganz auf den Tenor Richard Tauber hin ausgelegt.

Video

Landestheater Coburg, Premiere am 2. Dezember 2017

Adresse:

Landestheater Coburg, Großes Haus
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Am Boden: Boden Vh 55cb9f62Heute 20:00

Am Boden

Theater in der Reithalle

Schauspiel von George Brant

Eine Kampfpilotin muss umsatteln. Gerade noch flog sie mit mehrfacher Schallgeschwindigkeit selbst durch die Wolken, und nun sitzt sie in einem klimatisierten und dunklen Anhänger am Stadtrand von Las Vegas. Nur über Bildschirme verfolgt sie, was sie früher selbst durchs Cockpit-Fenster sah, denn sie steuert nun eine Drohne über die Bergmassive Afghanistans. Die Realität ist 8000 Kilometer weit weg, und doch ist sie nur knapp eine Sekunde davon entfernt.

Video

Landestheater Coburg, Premiere am 24. November 2017

Adresse:

Theater in der Reithalle
96450 Coburg, Schlossplatz 3

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Eine Weihnachtsgeschichte: Weihnachtsgeschichte Vh 24135510Morgen 11:00

Eine Weihnachtsgeschichte

Landestheater Coburg, Großes Haus

Uraufführung

Weihnachtsmärchen für die ganze Familie in einer Bearbeitung von Philipp Löhle nach dem Roman von Charles Dickens, empfohlen ab 5 Jahren

Dagobert Duck hat ihn gespielt, Michael Caine hat ihn in der Muppet-Version gespielt und Bill Murray hat ihn natürlich auch gespielt: Die Rede ist von Ebenezer Scrooge, dem geizigen reichen alten Mann, dem erst die Geister der Weihnacht in Sachen Barmherzigkeit auf die Sprünge helfen können. Charles Dickens schrieb die Originalgeschichte, die seitdem vor allem auf der Leinwand für Furore sorgte.

Für das Coburger Weihnachtsmärchen sorgt der deutsche Dramatiker Philipp Löhle, der Dickensʼ Klassiker für die Bühne neu bearbeitet und sein Stück am Landestheater zur Uraufführung bringen lässt. Nun also ist ganz Coburg gespannt, wie die drei Geister der Weihnacht wieder erscheinen werden und wie Ebenezer Scrooge auf der Theaterbühne zur Räson gebracht werden kann.

Video

Landestheater Coburg, Premiere am 19. November 2017

Adresse:

Landestheater Coburg, Großes Haus
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ausstellungen

Wege zur Erkenntnis: Erkenntnis Vh 114aee7aHeute bis Fr 23.03.2018

Wege zur Erkenntnis

Coburg, Landesbibliothek

Freimaurer und andere Geheimbünde

Als „Geheimbündler“ verschrien und der „Verschwörung“ bezichtigt, waren die Freimaurer schon früh Opfer von Verdächtigung und Beobachtung seitens der Regierenden – und zählten doch gleichzeitig nicht wenige gekrönte Häupter zu ihren Mitgliedern, die sich mit den aufklärerischen Idealen dieser Vereinigung identifizierten. Auch in der herzoglichen Bibliothek zu Coburg wurde schon kurz nach der Begründung der ersten Großloge 1717 Literatur über und von Freimaurern gesammelt. Eine Auswahl aus dieser Sammlung zeigt die Landesbibliothek Coburg derzeit bis zum 23. März 2018 in ihrem Foyer.

Adresse:

Coburg, Landesbibliothek
96450 Coburg, Schlossplatz 1

Tickets:

09561 / 85380

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Fotosafari Heute bis So 11.02.2018

Fotosafari "Mechanische Tierwelt"

Coburg, Naturkundemuseum

Historisches Blechspielzeug

Die Artenvielfalt ist bunt und vom Aussterben bedroht. Historische Blechtiere wie Insekten, Vögel, Fische, heimische Tiere und Exoten sind nur noch in Museen oder liebevollen Privatsammlungen zu finden. In der Sonderausstellung „Mechanische Tierwelt“ im Coburger Naturkunde-Museum sind ca. 200 Exemplare aus den Jahren 1900 bis 1970 sowie eine Sammlung von großformatigen Fotografien zu bestaunen. Die Ausstellung ist noch bis zum 11. Februar zu sehen.

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 8081-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google