Veranstaltungen

VHS_FilmMi 14.08. 20:15

Atlas

Coburg, Kino Utopolis

Für Möbelpacker Walter ist es zunächst ein Job wie jeder andere, als er mit seinen Kollegen anrückt, um eine Wohnung in einem Altbau zwangszuräumen. Doch sein Chef hat sich auf einen Deal mit einem dubiosen Klan eingelassen: Er kauft Häuser mit deren Geld und vertreibt die Mieter – notfalls mit Gewalt. Eines Tages widersetzt sich einer der letzten Mieter und Walter, der in ihm seinen Sohn wiederzuerkennen meint, stellt sich auf dessen Seite und versucht ihn und seine Familie unauffällig zu beschützen. Dabei gerät er zwischen alle Fronten und begibt sich schließlich selbst in Gefahr.

David Nawrath gelingt in seinem Debut ein atmosphärisches, intensives Charakterdrama, das mit stetig wachsender Dramatik berührend erzählt wird und zum Nachdenken anregt.

VHS-Film der Woche | Deutschland 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 20.08. 20:15

Asche ist reines Weiß

Coburg, Kino Utopolis

China in den ersten zwei Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts: ein enormer Wandel zur wirtschaftlichen Großmacht hat das Land auch moralisch und ideologisch schwerwiegend verändert. Dies muss die Hauptfigur des Films, die junge Qiao, erfahren. Sie lebt in der Provinz und liebt den lokalen Gangster Bin. Bei einem Angriff durch eine feindliche Gang kommt es zu einem Schusswechsel, Qiao greift zur Waffe, um Bin zu beschützen. Sie wird wegen unerlaubten Waffenbesitzes verhaftet und geht – ohne ihren Geliebten zu verraten – für fünf Jahre ins Gefängnis. Als sie 2006 entlassen wird, macht sie sich auf die Suche nach Bin, doch der Übergang zum Kapitalismus hat China radikal verändert.

Dem chinesischen Meisterregisseur Jia Zhang-ke („A Touch Of Sin“, „Mountains May Depart“) gelingt in seinem neunten Film eine berauschend-melancholische Mischung aus epischem Liebesdrama, Gangsterfilm und Gesellschaftsporträt.

VHS-Film der Woche | China 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmMi 21.08. 20:15

Asche ist reines Weiß

Coburg, Kino Utopolis

China in den ersten zwei Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts: ein enormer Wandel zur wirtschaftlichen Großmacht hat das Land auch moralisch und ideologisch schwerwiegend verändert. Dies muss die Hauptfigur des Films, die junge Qiao, erfahren. Sie lebt in der Provinz und liebt den lokalen Gangster Bin. Bei einem Angriff durch eine feindliche Gang kommt es zu einem Schusswechsel, Qiao greift zur Waffe, um Bin zu beschützen. Sie wird wegen unerlaubten Waffenbesitzes verhaftet und geht – ohne ihren Geliebten zu verraten – für fünf Jahre ins Gefängnis. Als sie 2006 entlassen wird, macht sie sich auf die Suche nach Bin, doch der Übergang zum Kapitalismus hat China radikal verändert.

Dem chinesischen Meisterregisseur Jia Zhang-ke („A Touch Of Sin“, „Mountains May Depart“) gelingt in seinem neunten Film eine berauschend-melancholische Mischung aus epischem Liebesdrama, Gangsterfilm und Gesellschaftsporträt.

VHS-Film der Woche | China 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 27.08. 20:15

Christo – Walking On Water

Coburg, Kino Utopolis

Das Projekt „The Floating Piers“ auf dem italienischen See Lago d‘Iseo war lange geplant. Doch wegen des Todes seiner Frau Jeanne-Claude, mit der er das Werk gemeinsam konzipiert hatte, hatte Christo die Arbeit daran lange aufgegeben. Mitte Juni 2016 realisierte der bildende Künstler nun das lang geplante Projekt
vor dem Bergpanorama der italienischen Alpen. Dafür bespannte er auf Pontons schwankende Stege mit leuchtend gelben Stoffbahnen und verband so die Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer. 16 Tage lang war es über 1,2 Millionen (!) Besuchern möglich, über das Wasser zu laufen.

Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen und verfolgt den intensiven und auch chaotischen Entstehungsprozess dieses gigantischen Kunstwerkes.

VHS-Film der Woche | USA, Italien 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmMi 28.08. 20:15

Christo – Walking On Water

Coburg, Kino Utopolis

Das Projekt „The Floating Piers“ auf dem italienischen See Lago d‘Iseo war lange geplant. Doch wegen des Todes seiner Frau Jeanne-Claude, mit der er das Werk gemeinsam konzipiert hatte, hatte Christo die Arbeit daran lange aufgegeben. Mitte Juni 2016 realisierte der bildende Künstler nun das lang geplante Projekt
vor dem Bergpanorama der italienischen Alpen. Dafür bespannte er auf Pontons schwankende Stege mit leuchtend gelben Stoffbahnen und verband so die Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer. 16 Tage lang war es über 1,2 Millionen (!) Besuchern möglich, über das Wasser zu laufen.

Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen und verfolgt den intensiven und auch chaotischen Entstehungsprozess dieses gigantischen Kunstwerkes.

VHS-Film der Woche | USA, Italien 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google