Veranstaltungen

VHS_FilmMi 14.08. 20:15

Atlas

Coburg, Kino Utopolis

Für Möbelpacker Walter ist es zunächst ein Job wie jeder andere, als er mit seinen Kollegen anrückt, um eine Wohnung in einem Altbau zwangszuräumen. Doch sein Chef hat sich auf einen Deal mit einem dubiosen Klan eingelassen: Er kauft Häuser mit deren Geld und vertreibt die Mieter – notfalls mit Gewalt. Eines Tages widersetzt sich einer der letzten Mieter und Walter, der in ihm seinen Sohn wiederzuerkennen meint, stellt sich auf dessen Seite und versucht ihn und seine Familie unauffällig zu beschützen. Dabei gerät er zwischen alle Fronten und begibt sich schließlich selbst in Gefahr.

David Nawrath gelingt in seinem Debut ein atmosphärisches, intensives Charakterdrama, das mit stetig wachsender Dramatik berührend erzählt wird und zum Nachdenken anregt.

VHS-Film der Woche | Deutschland 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Roland Kaiser: Kaiser Vh 37e83f00Do 15.08. 20:00

Roland Kaiser

Schlossplatz Coburg

HUK Open-Air-Sommer 2019

Bei den Open-Air-Konzerten erwartet die Zuschauer ein zweieinhalbstündiges Hitfeuerwerk, das Roland Kaiser mit seiner fantastischen Live-Band präsentiert. Sie werden Ihre Textsicherheit bei unvergänglichen Klassikern wie „Manchmal möchte ich schon mit dir“, „Joana“ oder „Dich zu lieben“ in neuen Arrangements testen können. Darüber hinaus werden aktuelle Hits und neue Titel aus dem im Frühjahr erscheinenden Album für vergnügte Feierstimmung sorgen.

Adresse:

Schlossplatz Coburg
96450 Coburg

Tickets:

0951 / 23837

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die Landstreicher: Landstreicher Vh Bd3b8d83Fr 16.08. 19:30

Die Landstreicher

Waldbühne Heldritt

Der neu gegründete „Förderverein Coburger Operettenfreunde“ verhilft der „Sommeroperette Heldritt“ zum Neustart. In Zusammenarbeit mit dem Ensemble der „Pramtaler Sommeroperette“ aus Österreich wird Carl Michael Ziehrers Operette „Die Landstreicher“ vom 09. bis zum 18. August aufgeführt. Regisseurin Manuela Kloibmüller setzt die amüsante Gaunerkomödie als Posse mit Gesang in Szene. Es spielt das „Salonorchester sInnfonietta“ unter der Leitung von Reinhard Schmidt.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 800441

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pur: Pur Vh 9c6c17caFr 16.08. 19:30

Pur

Schlossplatz Coburg

HUK Open-Air-Sommer 2019

Nachdem zahlreiche Termine der anstehenden Arenatour 2018 schon „ausverkauft“ gemeldet haben, steht im Sommer 2019 nun die „Zwischen den Welten Open Air Tour“ an. Die Fans können sich auf die besondere Atmosphäre der Open Air Konzerte, auf eine gemeinsame Sommernacht „Zwischen den Welten“ mit aktuellen Songs und den Hits aus 30 Jahren Purgeschichte freuen. Hartmut Engler: „Das wird unser ganz spezielles Sommermärchen 2019 für Freunde und Freude – lasst es uns zu Ende träumen!“

Adresse:

Schlossplatz Coburg
96450 Coburg

Tickets:

0951 / 23837

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die Landstreicher: Landstreicher Vh Bd3b8d83Sa 17.08. 15:00

Die Landstreicher

Waldbühne Heldritt

Der neu gegründete „Förderverein Coburger Operettenfreunde“ verhilft der „Sommeroperette Heldritt“ zum Neustart. In Zusammenarbeit mit dem Ensemble der „Pramtaler Sommeroperette“ aus Österreich wird Carl Michael Ziehrers Operette „Die Landstreicher“ vom 09. bis zum 18. August aufgeführt. Regisseurin Manuela Kloibmüller setzt die amüsante Gaunerkomödie als Posse mit Gesang in Szene. Es spielt das „Salonorchester sInnfonietta“ unter der Leitung von Reinhard Schmidt.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 800441

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die Landstreicher: Landstreicher Vh Bd3b8d83Sa 17.08. 19:30

Die Landstreicher

Waldbühne Heldritt

Der neu gegründete „Förderverein Coburger Operettenfreunde“ verhilft der „Sommeroperette Heldritt“ zum Neustart. In Zusammenarbeit mit dem Ensemble der „Pramtaler Sommeroperette“ aus Österreich wird Carl Michael Ziehrers Operette „Die Landstreicher“ vom 09. bis zum 18. August aufgeführt. Regisseurin Manuela Kloibmüller setzt die amüsante Gaunerkomödie als Posse mit Gesang in Szene. Es spielt das „Salonorchester sInnfonietta“ unter der Leitung von Reinhard Schmidt.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 800441

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Mark Forster: Forster Vh 14101d16Sa 17.08. 20:00

Mark Forster

Schlossplatz Coburg

HUK Open-Air-Sommer 2019 | Ausverkauft!

Mark Forster ist endlich zurück und fraglos ein musikalischer Abenteurer geblieben. Für jedes neue Werk reist er an neue Orte und musiziert mit anderen Menschen. Seine neuen Songs klingen unverwechselbar nach ihm selbst, so charismatisch ist seine Stimme und auch die Art, in der er seinen wechselnden Inspirationen in massenbegeisternden, sich sofort im Ohr verhakenden Pop überführt. Mark Forster ist ein Künstler des Kleinen und des Großen, des vergänglichen Moments und der bleibenden Erinnerung an musikalisches Glück.

Adresse:

Schlossplatz Coburg
96450 Coburg

Tickets:

0951 / 23837

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Die Landstreicher: Landstreicher Vh Bd3b8d83So 18.08. 16:00

Die Landstreicher

Waldbühne Heldritt

Der neu gegründete „Förderverein Coburger Operettenfreunde“ verhilft der „Sommeroperette Heldritt“ zum Neustart. In Zusammenarbeit mit dem Ensemble der „Pramtaler Sommeroperette“ aus Österreich wird Carl Michael Ziehrers Operette „Die Landstreicher“ vom 09. bis zum 18. August aufgeführt. Regisseurin Manuela Kloibmüller setzt die amüsante Gaunerkomödie als Posse mit Gesang in Szene. Es spielt das „Salonorchester sInnfonietta“ unter der Leitung von Reinhard Schmidt.

Adresse:

Waldbühne Heldritt
96476 Bad Rodach / Ortsteil Heldritt

Tickets:

09564 / 800441

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Pur: Kelly Vh 27c39642So 18.08. 19:00

Michael Patrick Kelly

Schlossplatz Coburg

HUK Open-Air-Sommer 2019

Was für eine Erfolgsstory: Sein Album „iD“ ist mit Platin prämiert, sein Album „Human“ sowie die Single „iD“ erhielten Gold. Seine Auftritte begeisterten inzwischen über 350.000 Zuschauer. Im Alter von 10 Jahren stand Michael Patrick Kelly das erste Mal auf der legendären Bühne der Grugahalle in Essen. Jetzt – 30 Jahre später – kehrte er als erfolgreicher Solokünstler an eben diesen Ort zurück, um „iD LIVE“ aufzuzeichnen. Und das letzte Kapitel der „iD“ Erfolgsgeschichte wird er im Sommer 2019 mit einer Konzerttour schreiben, bevor er sich der Studioarbeit am Nachfolgewerk widmet.

Adresse:

Schlossplatz Coburg
96450 Coburg

Tickets:

0951 / 23837

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmDi 20.08. 20:15

Asche ist reines Weiß

Coburg, Kino Utopolis

China in den ersten zwei Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts: ein enormer Wandel zur wirtschaftlichen Großmacht hat das Land auch moralisch und ideologisch schwerwiegend verändert. Dies muss die Hauptfigur des Films, die junge Qiao, erfahren. Sie lebt in der Provinz und liebt den lokalen Gangster Bin. Bei einem Angriff durch eine feindliche Gang kommt es zu einem Schusswechsel, Qiao greift zur Waffe, um Bin zu beschützen. Sie wird wegen unerlaubten Waffenbesitzes verhaftet und geht – ohne ihren Geliebten zu verraten – für fünf Jahre ins Gefängnis. Als sie 2006 entlassen wird, macht sie sich auf die Suche nach Bin, doch der Übergang zum Kapitalismus hat China radikal verändert.

Dem chinesischen Meisterregisseur Jia Zhang-ke („A Touch Of Sin“, „Mountains May Depart“) gelingt in seinem neunten Film eine berauschend-melancholische Mischung aus epischem Liebesdrama, Gangsterfilm und Gesellschaftsporträt.

VHS-Film der Woche | China 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

VHS_FilmMi 21.08. 20:15

Asche ist reines Weiß

Coburg, Kino Utopolis

China in den ersten zwei Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts: ein enormer Wandel zur wirtschaftlichen Großmacht hat das Land auch moralisch und ideologisch schwerwiegend verändert. Dies muss die Hauptfigur des Films, die junge Qiao, erfahren. Sie lebt in der Provinz und liebt den lokalen Gangster Bin. Bei einem Angriff durch eine feindliche Gang kommt es zu einem Schusswechsel, Qiao greift zur Waffe, um Bin zu beschützen. Sie wird wegen unerlaubten Waffenbesitzes verhaftet und geht – ohne ihren Geliebten zu verraten – für fünf Jahre ins Gefängnis. Als sie 2006 entlassen wird, macht sie sich auf die Suche nach Bin, doch der Übergang zum Kapitalismus hat China radikal verändert.

Dem chinesischen Meisterregisseur Jia Zhang-ke („A Touch Of Sin“, „Mountains May Depart“) gelingt in seinem neunten Film eine berauschend-melancholische Mischung aus epischem Liebesdrama, Gangsterfilm und Gesellschaftsporträt.

VHS-Film der Woche | China 2019

Adresse:

Coburg, Kino Utopolis
96450 Coburg, Hahnweg 2

Tickets:

09561 / 239051

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Foodtruck Festival: Foodtruck Vh 040cb9afSa 24.08. bis So 25.08.

Foodtruck Festival

Schlossplatz Coburg

Das Foodtruck Festival lädt ein zum pausenlosen Schlemmen, ein Fest ganz im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses. Bei zahlreichen Food Trucks kommt jeder zusammen, wer am Herd etwas Besonderes zu bieten hat. In ihren Gerichten spiegelt sich die Vielfalt unterschiedlichster Essenskulturen dieser Welt wieder. Das Foodtruck Festival vereint diese ganz besonders reizvolle Mischung an einem Ort und lädt dazu ein, internationale Snacks und Gerichte in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu genießen.

Adresse:

Schlossplatz Coburg
96450 Coburg

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Ausstellungen

Auf den Spuren von Queen Victoria und Prinz Albert: Royals Vh A10b0770So 17.03. bis So 29.09.

Auf den Spuren von Queen Victoria und Prinz Albert

Coburg, Naturkundemuseum

Sonderausstellung

Aus Anlass ihres 200. Geburtstags begibt sich das Naturkunde-Museum Coburg auf die Suche nach markanten Denkmälern, Gebäuden und Orten, die in Großbritannien an Queen Victoria und Prinz Albert erinnern.

Vom Buckingham Palace in London über das Osbourne House auf der Isle of Wight bis zum Balmoral Castle im schottischen Hochland hinterließ das königliche Ehepaar überall in Großbritannien seine architektonischen Spuren.

Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 8081-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Depot! Ausgewählte Glasobjekte: Glasobjekte Vh 38bbed56Fr 12.04. bis So 18.08.

Depot! Ausgewählte Glasobjekte

Europäisches Museum für Modernes Glas

Sonderausstellung

Das Europäische Museum für Modernes Glas hat eine Sammlung von über 1.000 Glasobjekten, von denen nur ein Teil in der Dauerausstellung ausgestellt werden kann. Die Sonderausstellung bietet erstmals die Gelegenheit, bislang nur sehr selten gezeigte oder noch nie ausgestellte Werke zu sehen.

Öffnungszeit: täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr.

Adresse:

Europäisches Museum für Modernes Glas
96472 Rödental, Rosenau 10

Tickets:

09563 / 1606

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

World Champions of Nature: Tiere Vh 683627d3So 19.05. bis So 06.10.

World Champions of Nature

Coburg, Naturkundemuseum

Sonderausstellung

Präsentiert werden außergewöhnliche Höchstleistungen und Phänomene aus der Tierwelt.


Adresse:

Coburg, Naturkundemuseum
96450 Coburg, Park 6

Tickets:

09561 / 80810

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Typisch British, very deutsch: Royals Vh D95e8fadSo 19.05. bis So 08.09.

Typisch British, very deutsch

Coburg, Puppenmuseum

Victoria & Albert als Kulturvermittler| Sonderausstellung

Die Ausstellung zeigt an einigen Beispielen, wie Queen Victoria und Prinz Albert als Kulturvermittler zwischen England und Deutschland wirkten: So soll Prinz Albert den Weihnachtsbaum nach England gebracht und ein Coburger Dackel ganze fünf Hunde-Generationen begründet haben. Friedrich Fröbels „Kindergarten“ beeindruckte die Engländer sogar so sehr, dass sie das deutsche Wort übernahmen.

Umgekehrt beeinflussten die von England ausgehende Industrialisierung, die Tischsitten und die Landschaftsgärten das Leben in Prinz Alberts deutscher Heimatstadt. Die Weltausstellung 1851 in London bot auch Coburger Industriebetrieben ein Podium, um ihre Produkte zu präsentieren.

Adresse:

Coburg, Puppenmuseum
96450 Coburg, Rückertstraße 2

Tickets:

09561 / 891480

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

„Natürlich?!“: Spielzeugmuseum Vh Fdf43bd8Di 02.07. bis Di 24.09.

Trachten in Franken

Neustadt, Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

Sonderausstellung

Tracht in Bayern – das sind nicht nur Dirndl und Lederhosen. Auch die Region Franken hat da einiges zu bieten. Die "Trachtenpuppen-Sammlung" des Museums der Deutschen Spielzeugindustrie ist weltweit einzigartig. Die Puppenkörper wurden in Neustadt ab 1930 speziell für diese Sammlung entwickelt, hergestellt, in zahlreiche Länder und Regionen zur Bekleidung verschickt und wieder nach Neustadt zurückgesandt. Die Sonderausstellung „Trachten aus Franken“ stellt dieser sehenswerten Sammlung "große" Trachten gegenüber. Und das bis zum 24. September!

Adresse:

Neustadt, Museum der Deutschen Spielzeugindustrie
96465 Neustadt bei Coburg, Hindenburgplatz 1

Tickets:

09568 / 5600

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Heiß geliebt: Albert, Victoria, Bücher: Albert Victoria Vh 187979acFr 19.07. bis Fr 25.10.

Heiß geliebt: Albert, Victoria, Bücher

Coburg, Landesbibliothek

Sonderausstellung in der Landesbibliothek

Im Rahmen des 200. Doppelgeburtstages des royalen Paares eröffnet wird am Donnerstag, den 18. Juli in der Coburger Landesbibliothek die Ausstellung "Heiß geliebt: Albert, Victoria, Bücher" eröffnet. Die Ausstellung zeigt, welche herausragende Bedeutung Bücher für Königin Victoria und Prinzgemahl Albert hatten. Als besonderes Exponat ist die einzigartige Haus-Chronik von Herzogin Alexandrine, der Schwägerin des royalen Paares, im Original zu bewundern. Die Chronik handelt ausführlich von der engen Verbundenheit untereinander.

Adresse:

Coburg, Landesbibliothek
96450 Coburg, Schlossplatz 1

Tickets:

09561 / 85380

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Theater - Bild - Prinz: Brueckner Vh F70ed1d7Heute bis Mo 06.01.2020

Theater - Bild - Prinz

Coburg, Puppenmuseum

Sonderausstellung

Er beeindruckte die Theaterwelt als auch zahlreiche Fürsten. Max Brückner, der von 1836 bis 1919 lebte, schuf realistische Darstellungen der Natur mit lebhaften Szenarien. Selbst Richard Wagner war davon fasziniert. Prinz Albert ermöglichte dem Künstler, sich in London weiterzubilden, seine Werke machten die Namen „Brückner“ und „Coburg“ europaweit bekannt.

Die Sonderausstellung zu Max Brückners Bühnenbildmalerei „Theater – Bild – Prinz“ gibt Einblicke in die Entstehung eines Bühnenbilds. Die Zeichnungen, Ölgemälden und Aquarellen aus dem Bestand der Städtischen Sammlungen Coburg sind vom 08. September bis zum 06. Januar im Coburger Puppenmuseum zu sehen.

Adresse:

Coburg, Puppenmuseum
96450 Coburg, Rückertstraße 2

Tickets:

09561 / 891480

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Fulvio Bianconi: Glas Vh 988903b4Heute bis So 19.04.2020

Fulvio Bianconi

Rödental, Europäisches Museum für Modernes Glas

Sonderausstellung: Die Sammlung Ursula und Rainer Losch

Der in Venedig tätige Künstler Fulvio Bianconi (1915–1996) hat über Jahrzehnte für verschiedene Glashersteller Gefäße, Objekte und Figuren entworfen. In unterschiedlicher Stückzahl wurden sie in die ganze Welt geliefert. Herausragend war dabei die Zusammenarbeit mit Paolo Venini, die zu mehreren Hundert Entwürfen geführt hat. In einem Zeitraum von dreißig Jahren hat das Sammlerehepaar Losch die weltweit umfangreichste und bedeutendste Sammlung mit gut 300 Werken von Fulvio Bianconi zusammengetragen. Sie ist nun dauerhaft in Coburg untergebracht und zum ersten Mal in ihrer ganzen Breite zu sehen.

Europäisches Glasmuseum

Adresse:

Rödental, Europäisches Museum für Modernes Glas
Rosenau 10, 96472 Rödental

Tickets:

09563 / 1606

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Kleine Steine – große Passion: Lego Vh E6262542Heute bis So 05.01.2020

Kleine Steine – große Passion

Coburg, Puppenmuseum

Legosteine – da werden Kindheitserinnerungen wach. In der Sonderausstellung „Kleine Steine – große Passion. Kreative Welten aus LEGO®-Steinen“ zeigt der Verein „Bricking Bavaria“ fantasievolle wie auch wirklichkeitsgetreue Modellbauten aus Tausenden bunten LEGO®-Steinen. Die Ausstellung ist vom 01. Dezember bis zum 09. Januar im Coburger Puppenmuseum zu bestaunen.

Beim LEGO-Mitmachtag am Sonntag, den 05. Januar können Kinder dann auch mit den Profis bauen und kreative Anregungen mit nach Hause nehmen. "Gibt es Leben auf dem Mond oder auf einem fremden Planeten?" heißt das Thema, bei dem eine eigene Stadt der Zukunft gebaut werden soll.

Adresse:

Coburg, Puppenmuseum
96450 Coburg, Rückertstraße 2

Tickets:

09561 / 891480

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google