Veranstaltungen

Ultimate Johnny Cash Tribute Show: Manblack Vh 00cf2651Fr 15.03. 20:00

Ultimate Johnny Cash Tribute Show

Coburg, Kongresshaus Rosengarten

Man in Black im Rosengarten

Er war bekannt für seine markante Bassbariton-Stimme und den sogenannten „Boom-Chicka-Boom“-Sound. Sein musikalisches Spektrum reichte von Country, Rockabilly, Blues, Folk und Pop bis hin zum Alternative Country. Legendär:  seine Konzerte in den Gefängnissen Folsom und San Quentin Ende der 60er. Johnny Cash hat etwa 500 Songs geschrieben, mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft und wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet. Am Freitag, den 15. März wird im Kongresshaus Terry Lee Goffee mit der “Ultimate Johnny Cash Tribute Show“ zum „Man in Black“.

Adresse:

Coburg, Kongresshaus Rosengarten
96450 Coburg, Berliner Platz 1

Tickets:

09563 / 30820

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Trio Balkan Strings: Balkan Vh Bc7132f9Fr 15.03. 20:00

Trio Balkan Strings

Leise am Markt

Leise am Markt

Das „Trio Balkan Strings“ mischt traditionelle, östliche und ethnische Musik mit Elementen aus Western, Rock, Improvisation und Moderne, wobei die innige Verbindung zu ihrer Heimat immer im Mittelpunkt steht.

Adresse:

Leise am Markt
96450 Coburg, Herrngasse 2

Tickets:

09561 / 7951735

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Marimba Duo: Marimba Vh 1b9cc1e2Sa 16.03. 20:00

Marimba Duo

kultur.werk.stadt Neustadt

k.w.s in Concert

Gleich zwei Marimbaphone auf der Bühne der Neustadter kultur.werk.stadt  - das dürfte wohl eher eine Seltenheit sein. Am Samstag, den 16. März ist dort das „Marimba-Duo“ Katarzyna Mycka & Conrado Moya zu Gast. Die beiden Künstler werden erstmalig die berühmten „Goldberg-Variationen“ aufführen, eines der großen Meisterwerke Johann Sebastian Bachs und gleichzeitig eines der schönsten Beispiele für Polyphonie in der Geschichte der Musik.

Adresse:

kultur.werk.stadt Neustadt
96465 Neustadt bei Coburg, Bahnhofstraße 22

Tickets:

09568 / 81-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Sinfoniekonzert: Musikfreunde Vh 9eef40f0Sa 23.03. 20:00

Sinfoniekonzert

Mehrzweckhalle Heubischer Straße

Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt

Für die Liebhaber und Kenner klassischer Musik bieten die Sinfoniekonzerte des Neustadter Musikfreunde-Orchesters immer wieder musikalische Neu-Entdeckungen. Dirigent Hans Stähli, seit 2013 künstlerischer Leiter, erstellt regelmäßig Programme mit Werken, die selten oder fast nie zu hören sind. So auch für das diesjährige Sinfoniekonzert, das am Samstag, den 23. März in der Halle an der Heubischer Straße stattfindet.

Adresse:

Mehrzweckhalle Heubischer Straße
96465 Neustadt bei Coburg, Heubischer Straße 30

Tickets:

09568 / 81-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Mäc Härder: Haerder Vh B39623d6Do 28.03. 20:00

Mäc Härder

Coburg, Saal Münchner Hofbräu

"Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt“

Getreu seinem Motto „Was der Arzt ist für die Kranken, das ist Mäc Härder für die Franken“ ist die fränkische Frohnatur und Meister des Wortspiels am Donnerstag, den 28. März im „Münchner Hofbräu“ kabarettistisch unterwegs. Sein Programm „Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!“ zeigt, wie sich die Welt in den letzten 30 Jahren verändert hat. Ein entspannter Abend ohne Tablet und Smartphone, aber mit Spuren von Tiefsinn!

Adresse:

Coburg, Saal Münchner Hofbräu
96450 Coburg, Kleine Johannisgasse 8

Tickets:

09562 / 7844025

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Singphonic Serenade: Singphoniker Vh 4d4e7379Mo 01.04. 20:00

Singphonic Serenade

Foyer HUK-COBURG

Vokalensemble im HUK-Foyer

Fünf exzellente Sänger und ein Pianist, zahlreiche Konzerte in insgesamt 29 Ländern – die „Singphoniker“ können mit einer 34-jährigen Erfolgsgeschichte aufwarten. Das Vocalensemble gastiert am Montag, den 01. April im Foyer der HUK-Coburg. Bei der „Singphoniker Serenade“ erklingen Werke unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen, darunter Originalwerke von di Lasso, Schubert und Brahms bis hin zu Jazz- und Popsongs von John Lennon oder Paul McCartney.

Adresse:

Foyer HUK-COBURG
96450 Coburg, Willy-Hussong-Straße

Tickets:

09561 75603

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KinderkonzertDi 02.04. 18:00

Concert for Kids

Landestheater Coburg, Großes Haus

"Peter und der Wolf"

Erzähler Niklaus Scheibli und das Philharmonische Orchester des Landestheaters begeben sich ab Dienstag, den 02. April wieder auf die Suche – und zwar nach dem bösen Wolf, der Ente, dem Vogel und der Katze. Welche Rolle dabei Flöte, Klarinette und Oboe haben, zeigt Sergej Prokofjews zauberhaftes musikalisches Märchen „Peter und der Wolf“, das große und kleine Zuhörer gleichermaßen begeistert.

Adresse:

Landestheater Coburg, Großes Haus
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Nils Wülker & Band: Wuelker Vh 3284cf41So 07.04. 18:00

Nils Wülker & Band

Leise am Markt

Leise am Markt

Mit 16 entdeckt er die Musik von Miles Davis. Nun begeistert Nils Wülker unzählige Fans mit seinen energiegeladenen Songs und Improvisationen. Ausgezeichnet mit dem ECHO-Jazz gilt er als einer der erfolgreichsten Jazztrompeter und -Komponisten Europas. Jazz-Legenden wie Gregory Porter oder Klaus Doldinger sind von seiner kreativen Vielseitigkeit begeistert. Auch Xavier Naidoo oder Max Mutzke arbeiten mit ihm zusammen. Auf seiner „Decade Live“-Tour macht er Station in Coburg und stellt am Sonntag, den 07. April bei „Leise am Markt“ sein zehntes Album vor.

Adresse:

Leise am Markt
96450 Coburg, Herrngasse 2

Tickets:

09561 / 7951735

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Tribute Show Do 11.04. 20:00

Tribute Show "Simon & Garfunkel"

Coburg, Kongresshaus Rosengarten

Unvergessene Songs: "Simon & Garfunkel – Through the Years“

Fast glaubt man, Paul Simon und Art Garfunkel live zu erleben. In der Tribute-Show „Simon & Garfunkel – Through the Years“  präsentiert das schottische „Duo Bookends“ die unvergessene Musik eines der erfolgreichsten amerikanischen Folkduos. Die musikalische Zeitreise beginnt am Donnerstag, den 11. April im Kongresshaus. Begleitet vom „Leo String Quartett“ sind in unverwechselbarem Sound legendäre Song wie »The Boxer«, »Sound Of Silence«, oder »Bridge Over Troubled Water« zu genießen.

Adresse:

Coburg, Kongresshaus Rosengarten
96450 Coburg, Berliner Platz 1

Tickets:

09563 / 30820

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Elias Conrad: Conrad Vh 331d6f40Sa 13.04. 19:30

Elias Conrad

Elsicher Dorfhaus

"Versailles/Buenos Aires - Dance!“

Das kleine Konzertpodium Elsa 47 bietet wieder eine ganz besondere Veranstaltung. Der in Coburg aufgewachsene Gitarrist und Lautenist Elias Conrad ist mehrfacher Preisträger nationaler Wettbewerbe und Gewinner des Coburger Kultur-Förderpreises Musik 2018. Am Samstag, den 13. April präsentiert er sein Programm „Versailles/Buenos Aires - Dance!“ Tangos und Suiten von der Renaissance bis Argentinien werden auf Gitarre und Theorbe gespielt.

Adresse:

Elsicher Dorfhaus
96476 Bad Rodach, Walburer Weg 10

Tickets:

09564 / 4761

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Cornamusa: Cornamusa Vh Eabe0201So 14.04. 18:00

Cornamusa

Coburg, Kongresshaus Rosengarten

"World of Pipe Rock and Irish Dance“

Eintauchen in die faszinierende Welt des „Irish Dance“ – das bietet die Show „Cornamusa – World of Pipe Rock and Irish Dance“. Die siebenköpfige Live-Band verbindet traditionelle irische und schottische Musik sowie Irish Stepdance mit modernem Stil. Zu sehen am Sonntag, den 14. April im Coburger Kongresshaus.

Adresse:

Coburg, Kongresshaus Rosengarten
96450 Coburg, Berliner Platz 1

Tickets:

09563 / 30820

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Coburger Bachchor: Bachchor Vh C95b2b54Fr 19.04. 17:00

Coburger Bachchor

Coburg, Stadtkirche St. Moriz

Antonin Dvorak „Stabat Mater“

Eine der emotional ergreifendsten Passionsmusiken, Antonin Dvoraks „Stabat Mater“, erklingt am Karfreitag in der Coburger Morizkirche. Der lateinische Text über die Mutter Gottes, die am Kreuz um ihren einzigen Sohn trauert, hatte für den Komponisten eine sehr persönliche Bedeutung: innerhalb kurzer Zeit starben alle drei Kinder des Ehepaars Dvorak. Das wundervolle Werk wird dargeboten von den Gesangssolisten Nathalie Montmolin, Marlene Lichtenberg, Milen Bozhkov und Felix Rathgeber, dem Coburger Bachchor sowie dem Philharmonische Orchester des Landestheaters. Am Pult steht KMD Peter Stenglein.

Adresse:

Coburg, Stadtkirche St. Moriz
96450 Coburg, Kirchpaltz 1

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google