Veranstaltungen

Aurelia Shimkus: Shimkus Vh 7dcd415dMo 11.02. 20:00

Aurelia Shimkus

Foyer HUK-COBURG

"Piano Impressions“

Mit vier Jahren beginnt sie Klavier zu spielen, mit neun gewinnt sie den 1. Preis beim lettischen Wettbewerb für junge Pianisten, mit elf gibt sie ihr erstes Solokonzert. Für ihr Debüt-Album „B-A-C-H - Ich ruf' zu Dir“ erhält die Pianistin Aurelia Shimkus den „Echo Klassik 2016“ in der Kategorie „Nachwuchskünstlerin des Jahres“. Die Ausnahmekünstlerin ist am Montag, den 11. Februar im Foyer der HUK-Coburg mit Werken von Chopin, Ravel, Debussy und Skrjabin zu hören.

Adresse:

Foyer HUK-COBURG
96450 Coburg, Willy-Hussong-Straße

Tickets:

09561 75603

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KinderkonzertFr 15.02. 15:00

Concert for Kids

Landestheater Coburg, Spiegelsaal

"A Little Tea Party"

200 Jahre Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha und Queen Victoria von Großbritannien – da wird es im Coburger Landestheater nicht nur beim Ballett „Very British“. Auch die Kinderkonzerte blicken auf die englische Geschichte unserer Stadt. Ab dem 15. Februar findet im Spiegelsaal „A Little Tea Party“ statt. Mit Kompositionen von Händel oder Purcell philosophieren Orchestermusiker gemeinsam mit kleinen und großen Zuhörern über England, Coburg und die britische Musik.

Adresse:

Landestheater Coburg, Spiegelsaal
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KinderkonzertSa 16.02. 11:00

Concert for Kids

Landestheater Coburg, Spiegelsaal

"A Little Tea Party"

200 Jahre Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha und Queen Victoria von Großbritannien – da wird es im Coburger Landestheater nicht nur beim Ballett „Very British“. Auch die Kinderkonzerte blicken auf die englische Geschichte unserer Stadt. Ab dem 15. Februar findet im Spiegelsaal „A Little Tea Party“ statt. Mit Kompositionen von Händel oder Purcell philosophieren Orchestermusiker gemeinsam mit kleinen und großen Zuhörern über England, Coburg und die britische Musik.

Adresse:

Landestheater Coburg, Spiegelsaal
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Orgelkonzert in der Silvesternacht: Orgelkonzert Vh 7d6ade6eSo 17.02. 17:00

Sous le ciel de Paris

Coburg, Stadtkirche St. Moriz

Orgelklänge aus Frankreich

„Sous le ciel de Paris“ – „Unter dem Himmel von Paris“ lautet der romantische Titel eines Orgelkonzerts am Sonntag, den 17. Februar in der Morizkirche. Der Neu-Ulmer Dekanatskantor Oliver Scheffels spielt virtuose Werke berühmter Pariser Organisten und Komponisten. Lassen sie sich verzaubern von der farbigen Klangwelt eines Charles-Marie Widor, Louis Vierne oder Marcel Dupré. Der Eintritt dazu ist frei!

Adresse:

Coburg, Stadtkirche St. Moriz
96450 Coburg, Kirchpaltz 1

Tickets:

Eintritt frei!

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KinderkonzertFr 22.02. 10:00

Concert for Kids

Landestheater Coburg, Spiegelsaal

"A Little Tea Party"

200 Jahre Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha und Queen Victoria von Großbritannien – da wird es im Coburger Landestheater nicht nur beim Ballett „Very British“. Auch die Kinderkonzerte blicken auf die englische Geschichte unserer Stadt. Ab dem 15. Februar findet im Spiegelsaal „A Little Tea Party“ statt. Mit Kompositionen von Händel oder Purcell philosophieren Orchestermusiker gemeinsam mit kleinen und großen Zuhörern über England, Coburg und die britische Musik.

Adresse:

Landestheater Coburg, Spiegelsaal
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Erzherzog Trio Coburg: Kws Vh 349d134dSa 23.02. 20:00

Erzherzog Trio Coburg

kultur.werk.stadt Neustadt

k.w.s in Concert

Sie nennen sich „Erzherzog Trio Coburg“. Gemeint sind damit der gebürtige Neustadter Geiger Frithjof Greiner, der klavierspielende Arzt Dr. Martin Rank und Prof. Jens Horbach, Cellist im Orchester der Musikfreunde Neustadt. Mit Klavier-Trios von Schubert und Mendelssohn traten sie bereits im Coburger Klinikum auf. Am Samstag, den 23. Februar werden in der Neustadter kultur.werk.stadt die Beethoven-Trios 1, 2 und 3 für Klavier, Violine und Violoncello erklingen.

Adresse:

kultur.werk.stadt Neustadt
96465 Neustadt bei Coburg, Bahnhofstraße 22

Tickets:

09568 / 81-0

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Duo Zaruk: Faruk Vh 8eac8282So 24.02. 19:30

Duo Zaruk

Coburg, Haus Contakt

 "Neue Klänge aus einer alten Welt“

Zwei Ausnahmemusiker, die Sängerin und Cellistin Ines Azquinezer und Gitarrist Rainer Seiferth, sind am Sonntag, den 24. Februar im Coburger Haus „Contakt“ zu Gast. Als „Duo Zaruk“ stammen sie aus der Madrider Musikszene und haben sich der Musik der sefardischen Juden gewidmet. Diese wurden Ende des 15. Jahrhunderts aus Spanien vertrieben und haben sich in verschiedenen Regionen des Mittelmeerraumes angesiedelt. „Hagadá – Neue Klänge aus einer alten Welt“ taucht mit Arrangements aus Klassik, Jazz und traditioneller Musik in eine Klangwelt aus Tradition und Moderne ein.

Adresse:

Coburg, Haus Contakt
96450 Coburg, Untere Realschulstraße 3

Tickets:

09561 / 1661

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Svenja Gräfen: Graefen Vh 42d1e8aeMo 25.02. 20:00

Svenja Gräfen

Saal Münchner Hofbräu

100 Jahre Frauenwahlrecht: "Hier gibt’s was auf die Ohren“

Svenja Gräfen ist Schriftstellerin und feministische Aktivistin. Sie ist zuhause auf Poetry Slams, Lesebühnen und Literaturveranstaltungen, u.a. der Berliner Volksbühne, der Elbphilharmonie oder ZDF Kultur. „100 Jahre Frauenwahlrecht – hier gibt’s was auf die Ohren“ heißt es am Montag, den 25. Februar im „Münchner Hofbräu“. Ihr Thema sind dabei Liebesbeziehungen wie auch Feminismus und Gleichberechtigung. Sopranistin Luise Hecht und Gitarrist Christian Rosenau – beide sind derzeit auch in der Ballettproduktion „Very British“ zu sehen - sorgen für musikalische Höhepunkte. Gabriela Künzler unternimmt eine literarische Zeitreise.

Adresse:

Saal Münchner Hofbräu
96450 Coburg, Kleine Johannisgasse 8

Tickets:

09562 / 7844025

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

KinderkonzertDi 26.02. 10:00

Concert for Kids

Landestheater Coburg, Spiegelsaal

"A Little Tea Party"

200 Jahre Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha und Queen Victoria von Großbritannien – da wird es im Coburger Landestheater nicht nur beim Ballett „Very British“. Auch die Kinderkonzerte blicken auf die englische Geschichte unserer Stadt. Ab dem 15. Februar findet im Spiegelsaal „A Little Tea Party“ statt. Mit Kompositionen von Händel oder Purcell philosophieren Orchestermusiker gemeinsam mit kleinen und großen Zuhörern über England, Coburg und die britische Musik.

Adresse:

Landestheater Coburg, Spiegelsaal
96450 Coburg, Schlossplatz 6

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Jazul Duo: Jazul Vh 82a3db74Fr 08.03. 20:00

Jazul Duo

Leise am Markt

Leise am Markt

Die Instrumentierung des „Jazul Duos“ ist eher ungewöhnlich. Ingolf Burkhardt, Trompete und Flügelhorn, und der deutsch-spanische Gitarrist und Sänger Roland Cabezas haben schon mit Größen wie Al Jarreau oder Quincy Jones gespielt. Die beiden renommierten Musiker aus der Hamburger Szene bieten am Freitag, den 08. März bei „Leise am Markt“ in Coburg World Jazz, Pop, Soul und Latin. Ihr Repertoire reicht dabei von Robert Glasper über Giacomo Puccini und John Lennon bis hin zu groovigen Eigenkompositionen.

Adresse:

Leise am Markt
96450 Coburg, Herrngasse 2

Tickets:

09561 / 7951735

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Theaterfest: Ltc 2018 Eab7be43Sa 09.03. 20:00

Liederabend

Coburg, Theater in der Reithalle

"Streifzug durch Europa"

Er ist Mitglied des Landestheaterchors und gern gesehener Gesangssolist bei vielen kulturellen Veranstaltungen u.a. bei den Neustadter Neujahrskonzerten. Der Tenor Sascha Mai nimmt Sie am Samstag, den 09. März mit auf einen „Streifzug durch Europa“. Es erklingen Lieder verschiedenster Länder von Schubert, Sibelius oder Tschaikowsky, am Klavier Marco Alejandro Cruz Otero.

Adresse:

Coburg, Theater in der Reithalle
96450 Coburg, Schlossplatz 3

Tickets:

09561 / 898989

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google

Dagmar Schönleber: Schoenleber Vh D88c80b3Do 14.03. 20:00

Dagmar Schönleber

Pfarrzentrum St. Augustin

"Vierzig Fieber – zwischen Dope und Doppelherz“

Dagmar Schönleber, Kabarettistin und Liedermacherin aus Köln, macht sich am Donnerstag, den 14. März im Coburger Gemeindezentrum St. Augustin Gedanken über die Lebensmitte und Lebensmittel. Altersmäßig, sagt sie, hat sie ihre Schuhgröße überholt - aber 40 ist das neue 30! Mit ihrem Programm „Vierzig Fieber – zwischen Dope und Doppelherz“ bewegt sie sich zwischen Postpubertät und Altersstarrsinn, dazu gibt es aufbauende und demoralisierende Lieder, Weisheiten und Unsinn.

Adresse:

Pfarrzentrum St. Augustin
96450 Coburg, Festungsstraße 1

Tickets:

09561 / 8531503

In Kalender übernehmen:

iCal/Outlook
Google